JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Bärlauch: Verwechslungsgefahr

Gerade konne man es wieder der Presse entnehmen, dass wieder einmal Bärlauch beim Sammeln verwechselt worden ist.

Diesmal war es keine Verwechslung mit Maiglöckchen wie es leider auch schon häufig vorkam.
Nein, nun wurde der Bärlauch mit der Herbstzeitlosen verwechselt.

Die Folge war, dass ein Mann sein Leben lassen musste, während seine Ehefrau mit Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden ist.

Aus diesem Anlass möchten wir nochmal auf die Verwechslungsgefahr hinweisen, denn noch ist Erntezeit beim Bärlauch.

 

baerlauch gefahr

 

Trotz der leichten Identifikation durch den knoblauchartigen Geruch, der beim Reiben der Blätter entsteht, wird Bärlauch von unerfahrenen Sammlern immer wieder mit dem Maiglöckchen oder den im Frühjahr austreibenden Blättern der Herbstzeitlosen overwechselt.

Diese Pflanzen sind äußerst giftig!

Neben dem Geruch ist die Blattunterseite eine weitere Möglichkeit zur Unterscheidung des Bärlauchs von den giftigen Maiglöckchen und Herbstzeitlosen.

Beim Bärlauch ist die Blattunterseite immer matt, bei Maiglöckchen und Herbstzeitlose glänzend.

Zugriffe: 165

OGV Wetter

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.